JAEB Düsseldorf

Kandidatin Frederike Sprenger

Name: Frederike Sprenger

Alter: 36 Jahre

Wer bin ich?

– Mutter eines Kleinkindes und eines Babies

– beschäftigt beim Land NRW, Juristin

– unternehmungslustig, familienorientiert, (Wahl-)Heimat verbunden

Gern würde ich mich im JAEB engagieren. Meine Motivation? Ich habe im letzten Kitajahr als Elternbeiratsvorsitzende unserer Kita gestartet. Die Themen, die uns Eltern beschäftigten, waren vielfältig, allen voran die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen. Das letzte Jahr war bei uns in der Kita aber auch geprägt von einem enormen Erzieher*innen-Wechsel. NRW ist mein Wahl-Heimat-Bundesland. Das Rheinland hat mich – ein Nordlicht – für sich gewonnen. Ich lebe hier in Düsseldorf wirklich unglaublich gerne mit meinen zwei Söhnen und meinem Mann. Nun erfuhr ich, dass Nordrhein-Westfalen mit Blick auf die personelle Ausstattung in Kitas von allen Bundesländern am schlechtesten dasteht. Das möchte ich nicht tatenlos hinnehmen. Ich möchte mich – neben anderen Themen – insbesondere dafür einsetzen, dass Träger und Stadt die personellen Engpässe bei ihrer Arbeitsmarktpolitik und ihren Geschäftsmodellen endlich in den Blick nehmen. Es reicht nicht aus, Kitas aus dem Boden zu stampfen. Wir brauchen auch ausreichend Frauen und Männer, die dort gerne die Pflege, Betreuung und Erziehung unserer Kinder übernehmen, weil sie entsprechende Wertschätzung erfahren (sowohl monetär als auch nicht-monetär).

Ich freue mich total über eure Stimme!